Golfen am Meer

Ortsteil Oxstedt

Quartiervermittlung:

Golfen und Erholen in ländlicher Atmosphäre

Wappen Oxstedt

Inmitten weiter Felder und Heidegebiete liegt der kleine Kurteil Oxstedt, der vor allem bei Golfern und Pferdefreunden hoch im Kurs steht. Schon der Name des Küsten-Golfclubs „Hohe Klint“ verweist auf die unmittelbare Nähe zum Meer und die alten Flurnamen des Geestrückens, dessen sanftem Relief die achtzehn Spielbahnen folgen.
Aber auch alle anderen Naturfreunde kommen hier auf ihre Kosten: Die Cuxhavener Küstenheiden mit ihren Wildpferden und Wisenten laden zum Spazierengehen, Ausreiten und zu ausgedehnten Radtouren ein.

Die golferische Attraktivität des Cuxhavener Golfplatzes wird durch die langjährige Top-five-Platzierung im offiziellen Rating des Deutschen Golfverbandes bestätigt. Der 18-Loch-Golfplatz „Hohe Klint“ ist ein 62 Hektar großer Küstengolfplatz, der wegen seiner phantastischen Lage äußerst beliebt ist, alle Vorzüge des Golfens bietet und eine sportliche Herausforderung darstellt. Voraussetzung für eine Golfrunde ist die Vorlage des Clubausweises eines Golfclubs mit eingetragener Vorgabe von -36 oder weniger. Die Golf-Fee-Card wird akzeptiert, Mitglieder des VcG sind willkommen. Gruppen werden gebeten, sich frühzeitig anzumelden.

Auch Pferdefreunde sind in Oxstedt in ihrem Element. Sie können Ihr eigenes Pferd mitbringen, Reitstunden nehmen und in die Cuxhavener Küstenheidenlandschaft bis ins Wattenmeer ausreiten.

Erholung und Spaß gehören hier zum Urlaubsangebot. Das beheizte Freibad Oxstedt mit seiner Drei-Bahnen-Rutsche bietet nicht nur Kindern ein herrliches Badevergnügen. Sprungturm, Liegewiese und Baby-Planschbecken machen das Freibad zu einem attraktiven Ausflugsziel für die ganze Familie.

Naturverbundene Gäste, Familien mit Kindern und Urlauber mit Hund wohnen in Oxstedt in Ferienhäusern, Ferienwohnungen oder bei Privatvermietern. In ein paar Minuten sind Sie von Oxstedt aus mit dem Auto an den schönsten Stränden Cuxhavens.

 

 

Lage der Touristinformation